Startseite
Grundlagen
Rezepte
Kuchen
Pralinen
Gebäck
Süßes
fraenky
web
mail me
Impressum
platzhalter

Mango-Käse-Sahnetorte

 


Zutaten Menge EinheitBezeichnung
 
Boden: 3 Stck. Eier
60 gr. Zucker
90 gr. Mehl
30 gr. Butter
Creme: 2 Stck. Eier
100 ml Milch
160 gr. Zucker
400 gr. Speisequark
Mark einer Vanilleschote
geriebene Zitronenschale
500 ml Sahne
50 gr. Zucker
8 Blatt Gelatine
50 ml Rum
Belag: 1 Stck. große reife Mango
1 Pckg. Tortenguß weiß

Hier wurden Pfirsiche verwendet!



Weitere Bilder

Textfile zum Ausdrucken (neues Fenster)




Arbeitsgeräte: Springform, Schüssel 3 Liter Fassung und maximal Springformdurchmesser, Mixer
Vorbereitungszeit: 1 Tag (muss über Nacht in den Kühlschrank!)

Boden:

Ofen auf 180 Grad vorheizen (einschalten), Springform fetten und Boden mit Backpapier auslegen, Butter in Topf geben und bei geringer Hitze zerlaufen lassen.
Eier und Zucker im warmen Wasserbad anschlagen, danach mit dem Mixer schaumig und locker schlagen. Das Mehl mit einem Kochlöffel unterheben und zuletzt die zerlassene Butter unterarbeiten. In die Springform geben und bei

180 Grad ca. 30 Minuten

backen.

Belag:

In einer Schüssel (nicht die oben erwöähnte 3Liter Schüssel!) die Eier, Milch, Zucker, den Quark, das MArk der Vanilleschote und die abgeriebene Zitronenschale geben und mit dem Mixer zu einer glatten Masse verarbeiten. Nun die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und die 3L-Schüssel kalt ausspülen. Die Mango schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Die Mangospalten nun in der 3L-Schüssel zu einer Blüte auflegen.
Sahne mit dem Zucker steifschlagen, die Gelatine ausdrücken und mit dem Rum in einem kleinen Topf auflösen und unter die Quarkmasse geben. Anschließend die Sahne unterheben und die fertige Masse vorsichtig in die Schüssel mit der Mangoblüte einfüllen. Die übrigengebliebenen Mangoteile gleichmässig verteilen und etwas in die Masse eindrücken, dann den Biskuitboden auflegen und über Nacht in den Kühlschrank.
Am nächsten Tag die Schüssel kurz in heißes Wasser stellen und dann auf eine Tortenplatte stürzen. Zuletzt den Tortenguß laut Anleitung zubereiten und gleichmässig dünn auf der Torte verteilen.



platzhalter