Startseite
Grundlagen
Eier
Fette
Mehl
Treiber
Milchprodukte
Nuss & Co.
Gewürze
Hilfen
Geräte
Grundrezepte
Rezepte
fraenky
web
mail me
Impressum

Zucker


platzhalter

Süßwaren

Zucker gibt den Teigen nicht nur Süße, sondern auch Struktur und Fülle. Aus diesem Grund scheitern auch die meisten Versuche, mit Süßstoff zu backen.

Bei der Verwendung von Zucker darf auch immer eine Prise Salz zugegeben werden.

Kristallzucker

Der Standardzucker im Haushalt. Raffinade wird noch stärker gereinigt und hauptsächlich für Konfitüren und zarte Teige verwendet.

Puderzucker

Raffinade wird hier pulverfein vermahlen. Wird hauptsächlich dann eingesetzt, wenn der Zucker sich schnell auflösen lassen muss (z.B. bei Marzipan und Glasuren).

Hagelzucker

Meistens zum Garnieren verwendet. Wenn sich der Zucker beim Backen nicht auflösen soll, kann Hagelzucker verwendet werden.

Rohrzucker

Gewinnung aus Zuckerrohr. Weiß als Raffinade und braun (weniger gereinigt) im Handel.

Farinzucker

Aus Zuckerrüben gewonnen. Würzig bis strenger-malzig im Geschmack.

Weißer Kandis

Löst sich langsam auf, deshalb beliebt in Tee

Honig

Ein Naturprodukt und deshalb auch unterschiedlich in Farbe und Geschmack. Kristallisierter Honig kann durch leichte Erwärmung wieder verflüssigt werden.

Brauner Kandis



zurück zu den Zutaten
Braunfärbung durch Zuckercouleur. Wegen der Knackigkeit des Gebäcks, hauptsächlich verwendet bei Honigkuchen und Printen.